Kaufmännische Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Großhandel)

Kaufleute im Großhandel werden in Handelsunternehmen für kaufmännisch-verwaltende und organi-
satorische Tätigkeiten eingesetzt. In den Abteilungen Einkauf, Verkauf, in der Lagerverwaltung, im Bereich Logistik/Transportwesen und auch im Marketing sind ihre umfangreichen kaufmännischen
und organisatorischen Kenntnisse unverzichtbar. Der sichere Umgang mit den aktuellen Kommunika-tionsmitteln qualifiziert sie für den Einsatz in jeder Branche, z. B. im Bereich Textil, KFZ-Zubehör, Lebensmittel, Baustoffe, Büroartikel, Maschinen, Möbel etc.

Zielsetzung
Ziel ist das Erlangen des IHK-Abschlusses Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Großhandel).
Mit dem IHK-Abschluss erwerben Sie einen vollwertigen und anerkannten Berufsabschluss, der Ihre Qualifikation nachweist und berufliche Perspektiven schafft.
Die breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten bieten Ihnen die Chance, Ihre berufliche Zukunft zu sichern – und dies nicht nur aktuell in Zeiten einer wachsenden Wirtschaft, sondern dauerhaft.
Denn das Risiko des Arbeitsplatzverlustes ist für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einem Berufsabschluss deutlich geringer als das von Ungelernten.
Darüber hinaus können Sie im Rahmen der Umschulung international anerkannte Abschlüsse, z. B.
im Bereich der Informationsverarbeitung (ECDL-Zertifikat) oder auch im Bereich Sprachen (LCCI-Zertifikat) erwerben, die Ihre Qualifikation für den Arbeitsmarkt zusätzlich erhöhen.

Zielgruppe
Bildungsinteressierte, die einen IHK-Abschluss als
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Großhandel) erlangen möchten.

Voraussetzungen
  Hauptschulabschluss

  Beratungsgespräch

Mögliche Abschlüsse
•  Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Großhandel) IHK
•  Zertifikat des isbb
•  ECDL-Zertifikat (Europäischer Computerführerschein)
•  LCCI-Zertifikat (London Chamber of Commerce and Industry)

Lehrgangsablauf
Der Lehrgang dauert insgesamt 21 Monate und besteht aus vier Semestern, die in Theorie- und Praxisphasen unterteilt sind. Der Lehrgang gliedert sich in folgende Abschnitte:
1. Semester   —   Theoriephase
2. Semester   —   Praktikum mit Unterricht
3. Semester   —   Theoriephase/ Prüfungsvorbereitung
4. Semester   —   Praktikum/ Prüfungsvorbereitung

Unterrichtsfächer
•  Betriebswirtschaftslehre
•  Volkswirtschaftslehre
•  Sozialkunde
•  Organisationslehre
•  Wirtschaftsrechnen
•  Rechnungswesen
•  kaufmännischer Schriftverkehr
•  MS-Office-Anwendungen (mit Vorbereitung auf die ECDL-Prüfungen)
   – IT-Grundlagen und Betriebssysteme
   – Tabellenkalkulation mit MS Excel
   – Textverarbeitung mit MS Word
   – Präsentation mit MS PowerPoint
   – Datenbankverwaltung mit MS bAccess
   – Informations- und Kommunikationsnetze mit MS Internet Explorer und MS Outlook
•  Handelsbetriebslehre
•  Kosten- und Leistungsrechnen mit Excel
•  Prüfungsvorbereitung
Darüber hinaus ist nach Rücksprache eine Teilnahme am Fach Wirtschaftsenglisch möglich.

Bewerbungstraining und Coaching
Ein umfangreiches Bewerbungstraining ist Bestandteil dieser Umschulung. Sie werden in die Lage versetzt, Bewerbungen in der aktuellen Form und mit den aktuell gebräuchlichen Medien zu erstellen.

Praktikum
Ein wichtiger Bestandteil des Lehrgangs ist ein mehrmonatiges Praktikum. Bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz steht Ihnen das isbb hilfreich zur Seite. Während des Praktikums findet an einem Tag pro Woche begleitender Unterricht statt.

Unterstützungsangebote
•  intensive Unterstützung, um sich wieder in den Lernprozess einzugewöhnen,
•  alle Lerninhalte werden durch regelmäßige Übungs- und Vertiefungsphasen wiederholt und gefestigt,
•  intensive Prüfungsvorbereitung,
•  Prüfungssimulationen.

Methodik
Unsere qualifizierten und erfahrenen Dozentinnen und Dozenten betreuen Sie fachlich und methodisch in angenehmer Lernatmosphäre. Die folgenden individuell angepassten Unterrichtsmethoden kommen zum Einsatz:
•  Unterrichtsgespräch
•  Gruppenarbeit
•  praktische Unterweisungen
•  Fallstudie
•  Projektarbeit
•  computergestützte Lernprogramme
•  Selbstlernphasen zur Vertiefung und Festigung

Zertifizierung
Der Lehrgang ist von einer fachkundigen Stelle CERTQUA zertifiziert.

Unterrichtszeiten
Der Lehrgang findet montags bis freitags in der Zeit von 8:00 - 15:40 Uhr statt.
Bitte erfragen Sie die Starttermine.

Lehrgangskosten
Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Förderung durch die Agentur für Arbeit und die JobCenter (Bildungsgutschein, WeGeBau, 50+), durch die Berufsgenossenschaften, die Renten-versicherung (LVA, BfA), den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder durch Bildungsscheck.

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 16 und maximal 23 Personen.

Beratung
Interessierte sollten sich unbedingt von uns in einem persönlichen Gespräch über die Voraus-setzungen informieren lassen. Unsere Dozentinnen und Dozenten geben Ihnen ferner einen umfassenden Überblick über die Inhalte und Anforderungen, die Sie erwarten. Bitte vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin.

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Schmitz

(Fachbereichsleitung)
Telefon:  0221 2768830
E-Mail:   info@isbb-koeln.de

     Flyer »Umschulung Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel«